Familiengarten

Familiengarten

Bei der aufwändigen Modernisierung dieses Eigenheims, wurde vor allem auch die Neugestaltung des Aussenbereichs ins Gesamtkonzept integriert. Ein Familiengarten muss verschiedene Aktiv-, Erholungs- und Begegnungszonen bieten, um den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht zu werden. Eine grobe Unterteilung der abfallenden Fläche erreichten wir mit der Schaffung von zwei unterschiedlich hohen Niveaus – auf beiden Seiten des Hauses verbunden durch Treppen mit rohen Stahlstützen und Trockenmauer-Terrassen aus Rorschacher Sandstein und Recyclingmauerwerk.

Beim Eingangsbereich auf der oberen Ebene wurde ein Fahrradunterstand aus Holz angebaut, der zusätzlichen Stauraum und Sichtschutz bietet. Grossformatige Sandstein-Platten führen weiter zur Holzterrasse aus Tessiner Edelkastanie und zu einem Sitzplatz mit Kies-Chaussierung. Mit einer artenreichen Bepflanzung umrandet, wirken die Platten trotz ihrer wuchtigen Grösse sehr natürlich, leicht und verspielt. Diverse Kräuter in den Gesteinsfugen betören zudem die Sinne und bereichern das Koch-, bzw. Grillvergnügen. Eine grosse Spielwiese, diverse Stein- & Nutzbeete sowie ein weiterer grosszügiger Sitzplatz mit Feuerschale vervollständigen die untere Ebene und runden den Familiengarten schön ab. Ein durchdachtes Bepflanzungskonzept mit einheimischen Stauden, Gräsern und Beeren sowie diversen Obst- und Laubbäumen hauchen dem Garten Leben ein und bieten viel Privatsphäre im dicht bebauten Familienquartier.

 

Photo credits: hariyo gmbh

 

Ort:  In der Nähe der Stadt Baden – Kanton Aargau

Realisierung:  Planung 2010, Ausführung (in mehreren Etappen) 2011-15

Erbrachte Dienstleistungen:  Entwurfs- & Ausführungsplanung, Bauprojekt & -Begleitung, Pflegekonzept

Ausführender Betrieb: Salamander Naturgarten AG, Schönenwerd (Gartenbau), Wettstein Bau AG, Fislisbach (Baumeisterarbeiten), Doppelpunkt AG, Kölliken (Holzarbeiten)

Umgestaltete Fläche: 470 m²

 

Weitere Projekte